Mittwoch, 15. Juni 2016

Paris war eine Frau

"Die Frauen von der Left Bank" von Andrea Weiss

Ich begeistere mich absolut für das Paris um 1900! Wer dieses Faible teilt, wird sich freuen über das reich illustrierte und höchst lebendige Gruppenporträt der Künstlerinnen in Paris, die als Frauen von der Left Bank in die Geschichte eingegangen sind. Dazu gehören neben anderen Künstlerinnen u.a die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes, Gertrude Stein, die Verlegerin Alice B. Toklas und die Fotografin Gisèle Freund. Im Paris jener Jahre sprengten sie die Fesseln eines angepassten Lebens und bildeten eine verschworene Gemeinschaft, deren Mythos noch heute fortwirkt.

Bewegt, inspiriert, unangepasst

Djuna Barnes war eine US-amerikanische Schriftstellerin und Illustratorin.
Sie zählt zu den wichtigen Autorinnen der literarischen Moderne.

Keine Kommentare:

Kommentar posten