Sonntag, 17. Januar 2016

Point Zero und der Fisch im Glas

Wer gerne malt, ist ihr mit Sicherheit schon begegnet, der Angst vor der weißen Leinwand. Schön soll es werden, das Bild. Das ist schon mal klar. Jedoch: plötzlich ist da kein Fünkchen einer Idee mehr vorhanden. Nicht ein klitzekleines. Alles Denken fühlt sich nicht richtig an - und die inneren Kritiker stehen Schlange...

Ausschnitt aus "Intérieur rouge avec chat noir"

























Glücklicher Weise gibt es Profis auf diesem Gebiet. Michele Cassou ist so einer.

Der wichtigste Tipp zuerst:
Hau rein! Nimm die Farbe, die Dich gerade am aller meisten anspricht und leg los! Es dürfen ausladende Bewegungen mit großem Pinsel sein. Vielleicht möchtest Du jetzt noch eine zweite Farbe hinzunehmen? Dann mach's. Und plötzlich entsteht etwas... ist das nicht ein Fenster? Aber klar doch. Und auf dem Fenstersims steht ein Goldfisch-Glas. Logisch! Da muss aber noch ein Vorhang hin...

Die Eingebung funktioniert wieder. Alles ist im Fluss. Jetzt musst Du nur noch hinhören. Danke!


Michele Cassou
Point Zero - entfesselte Kreativität

Frau Cassou gibt auch tolle Kurse in intuitiver Malerei:
www.michelecassou.com




ebenso wie
Christine Bolam
Kreativität - die Kunst im Fluss zu sein

Atelier für Worte und Farben:
www.cbolam.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten